Startseite
    Mensch sein
    Gelebt
    Gedacht
    GeBILDet
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/gestrippt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sonnenschein

Nicht zu warm, nicht zu kalt. 26 Grad, ein angenehmes Lüftchen - kann die Welt nicht schön sein? Ich find's schon sehr perfekt. Und ich hab' gute Laune, obwohl's vor ein paar Monaten - unabhängig vom Wetter - irgendwie anders gewesen wäre.

Warum? Ganz einfach ...

Irgendwie war ich vor nicht allzu langer Zeit noch anders gestimmt. Pessimistischer, ängstlicher, eingesperrter, weiß' nicht genau, aber irgendwas davon könnte drauf passen.

Auf jeden Fall war's heute so, dass ich 'ne Klausur in Reli geschrieben habe. Es lief nicht gerade perfekt - hab' mich viel zu sehr mit dem ersten Teil aufgehalten und hatte so umso weniger Zeit für die 2. und 3. Aufgabe, die eigentlich wichtiger gewesen wären.
Was heute anders als "vorher" war betrifft meine Einstellung. "Vorher" wäre ich noch in den 3 Stunden Klausur "ausgeflippt", hätte Panik gehabt und gleichzeitig kein Wort mehr auf's Blatt gekriegt. Ich hätte kampflos die Klausur abgegeben, mich vielleicht noch selbst bemitleidet, wäre nach Hause gegangen mit dem totalen Scheiß-Gefühl und hätte nach den Ursachen geforscht.

Ich weiß nicht, wieso sich das geändert hat. Es kam "einfach so", oberflächlich gesehen. Vielleicht mehr Selbstbewusstsein? Vielleicht die Einsicht, dass dieser Stress, diese Panik nichts bringt? Vielleicht "keine Lust" mehr, sich das Leben schwieriger zu gestalten, als es sein könnte?

Ich bin mir bewusst darüber, dass ich es hätte besser hinkriegen können. Aber ich bin mir auch bewusst darüber, dass es kein Weltuntergang wird. Eine allzu schlechte Note wird mit Sicherheit nicht dabei 'rausspringen und wenn es doch so sein würde, hätte ich noch die Chance es besser zu machen.

Hach, ich find's cool, so wie's ist. Natürlich ist nix perfekt, natürlich hab' ich "schwache" Tage, wie jeder andere auch. Aber allgemein gesehen ist schon alles irgendwie toll.

21.9.09 15:09


Werbung


Die Stille ist gebrochen.

Wie kam's dazu, dass ich so lange nicht mehr geschrieben habe?
Ach, das wäre jetzt viel zu viel Erläuterungskram, den ich mir jetzt spare. Eigentlich könnte ich mir sogar sparen jetzt zu schreiben. Denn worauf läuft's hinaus? Nix. Das isset ja, verstehste?

Trotzdem brauch' ich irgendwas, wo ich ein paar Worte von mir geben kann. Und da grad' nix anderes verfügbar ist ... ich will den Blog nicht beleidigen, aber ein Lückenbüßer ist er ja trotzdem irgendwo.

Scheiß Englisch. Ja, schreib' ich morgen 5 Stunden lang. Direkt im Anschluss hab' ich dann noch Mathe und Geschi. Mathe ist ganz fluffig. Locker flockig und so weiter. Aber Englisch, ach Gott, geht gar nicht, ganz ehrlich, ich mach' da keinen Scherz!
Englisch-LK war das Blödeste, was ich in meinen letzten 2 Jahren der Schullaufbahn anstellen konnte. Dachte, meine Schulfehltreffer wären nicht mehr zu toppen ... haha, jaja, da ham wa den Salat.
Naja, irgendwie muss ich mir jetzt noch nen Plan aushecken, wie ich das Abi auch mit Englisch bestehe. Ach Gott, scheiße verdammt, ich will nicht in die mündliche Prüfung (muss man, wenn man zu gut oder zu schlecht inner Schriftlichen war - aber das Erstgenannte wird mir nich' passier'n ... so sinkt die Chance da rein zu müssen wenigstens ein bisschen).

Wo war ich? Scheiß drauf, wird's Thema halt gewechselt, hab ich auch keen Problem mit, wa.

Ach, es gibt so Vieles - wo soll ich bloß damit hin?!
Meine Freunde hab' ich entsorgt. Bzw. die mich - oder ich doch die? Keine Ahnung, jedenfalls, denke ich, muss ich sie abschreiben. Wenn's Freunde wären, hätten sie mich doch drauf angesprochen, oder?

Jedenfalls war's so:
Mein Ex-Bester-Freund hat 'ne neue Flamme. Kein Problem, echt nich'. 'N bisschen Eifersucht dabei, aber das wär genauso, wie wenn mein Bruder jetzt mit 'ner Freundin andackeln würde (, die ich ihm ja eigtl. wahnsinnig wünsche - echt toll, der Kerl, dat sag ich dir!). Naja, zurück:
Es war an irgendsonem Abend, wo mein Ex-Bester-Freund und sein Schnuckelchen selbst nicht dabei waren. Aber sie waren Thema. Und ich wurde gefragt, wie ich "Schnucki" - so nenn' ich sie jetzt einfach - finde. *räusper* Ich kenn' sie von früher. FRÜHER. Also, kann ich ja auch nur beurteilen, wie sie FRÜHER war, nich'? Jedenfalls wollte ich erst nicht mit der Sprache rausrücken und so. Und dann nach dem Gequängel hab ich doch nachgegeben und damit rausgerückt, wieso ich sie FRÜHER nicht mochte.
Das wurde irgendwann (natürlich?!) an sie weiter getragen. Hätt' ich ooch kein Problem mit gehabt, wenn's nicht noch so gelaufen wäre:

Es kamen Gerüchte auf, die ich über sie verbreitet haben soll (Info: Ich hatte nach diesem Abend nur 1x was mit den Leuten noch zu tun - so viele Gerüchte auf einmal kann ich gar nicht an einem bzw 2 Abenden verbreiten - egal), was natürlich auch wieder Gerüchte sind. Aber ihnen wird leider Glauben geschenkt und jetzt bin ich in so manchen Augen der verlogene Buhmann, der "Schnucki" den Ex-Besten-Freund als Lebensgefährte nicht gönnt. Hallo, Scheißendreck?!
Keiner von denen - außer mein Ex-Bester-Freund und 'n anderer Kumpel + Freundin - haben mich darauf angesprochen. Die wollten nix klären, nicht nach der Wahrheit forschen oder sonstwas. Sie ham's gehört (oder selbst erfunden?) und dann war's beschlossene Sache und ich wurde DISMISSED. Geht gar nicht.

Danke ihr Schweine!

Das Beste war: Ich wurde ja jetzt abserviert, weil ich Negatives über sie erzählt habe (steh' ich zu, kein Problem damit) und ja angeblich z.B. erzählt habe, sie sei von meinem Ex-Besten-Freund schwanger.

1) Wenn ich Scheiße über jmd. verbreiten wollte, würde ich kein Gerücht nehmen, das durch 2 Urintröpfchen auf 'nem Teststreifen von Clearblue widerlegbar ist.
2) An dem Abend, wo ich wirklich Negatives über sie erzählt habe, haben andere zugestimmt, es abgerundet, ausgeweitet - jedenfalls war'n se dran beteiligt. Wieso sind die nich' auch die Arschlöcher? nur weil die feige sind und nich' dazu stehen?

Also, das soll mir mal jmd. erklären. Ich hab nichts getan, was schlimmer wäre, als das, was ihre jetzigen (!) Freunde gemacht haben - jo, das is' das Allerbeste. Erst abrotzen, dann nicht dazu stehen und jetzt einen auf FettFriends machen - und ich als die Ehrliche wird abserviert.

Wozu also ehrlich sein? Ich hätte ja genauso gut scheiße labern können. :D Wär ich dann jetzt auch Schnuckies Freundin? Sau cool wär's das zu wissen.

Jedenfalls darf ich eigtl. nicht auf solche "Freundschaften" neidisch sein.
2 von denen sind mir noch geblieben.
Schnucki hat bestimmt, dass sie & mein Ex-Bester-Freund nie wieder anwesend sein werden, wenn ich da bin - also, GoodBye "best Friends" und:

Leckt mich fett.

Schade nur. Echt schade. Hätte ich nicht gedacht, weil ich kenn' sie ja nich' erst seit gestern, ne? Schade.

16.9.09 21:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung